Beste englische Buchmacher/Wettbüros für Sportwetten


Die Top3-Sportwettenanbieter aus England, die auch in deutsch ihr Angebot anbieten:

Wettanbieter
Bonus
Bewertung  
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €

Ein- und Auszahlungen sind bei den Anbietern beispielsweise möglich mit:

 

 

Buchmacher: Englische, irische oder australische Anbieter als Alternative


Wer noch mehr Auswahl an Sportwetten haben möchte, sollte einmal über den Tellerrand schauen und sich auch die englischsprachigen Sportwettenanbieter ansehen. Die zehn größten englischsprachigen Anbieter sind die britischen Buchmacher Victor Chandler, Betfred, William Hill, Betsafe und Betinternet, die irischen Anbieter Paddypower und Boylesports sowie die australischen Buchmacher Centrebet und Canbet. Aus den USA wäre dann noch der Anbieter Pinnacle Sports zu nennen.

Das interessante an den englischsprachigen Buchmachern ist, dass die Bonusangebote oft besser sind. Dabei sind aber nicht nur die Boni für die Ersteinzahlungen großzügiger. Auch als Bestandskunde bekommt man hin und wieder interessante Reload-Boni oder Freiwetten. Wer sich bei den englischen, irischen oder australischen Buchmachern anmeldet, hat zudem viel mehr Wettmöglichkeiten als bei einer Beschränkung auf die deutschsprachigen Anbieter. Generell ist es ohnehin von Vorteil, bei mehreren Wettanbietern registriert zu sein, denn so kann man sich für eine bestimmte Wette den Buchmacher mit der beste Quote aussuchen.

Keine Angst vor englischen Buchmachern: Schulenglisch reicht schon völlig!


Grundlegende Englischkenntnisse sollten allerdings schon vorhanden sein, denn sonst versteht man unter Umständen die Bonusbestimmungen nicht richtig und kann bei Problemen nicht mit dem Kundenservice kommunizieren. Dennoch muss man nicht perfekt Englisch können, denn die Texte auf den Seiten sind bewusst einfach gehalten, damit sie auch für Nicht-Muttersprachler des Englischen erschließbar sind.

Englische Buchmacher: Bruchzahl statt Quote, aus Auszahlung wird Gewinn


Von der anderen Darstellung der Quoten bei den englischsprachen Sportwettenanbieter sollte man sich übrigens nicht abschrecken lassen. Statt in der gewohnten Darstellung als Dezimalzahl findet man bei englischsprachigen Wettanbietern eine Bruchzahl. Der Wert dieses Bruches ist dabei aber nicht die Auszahlung, sondern der Gewinn. Eine Quote von 1.5 wäre in der Bruch-Schreibweise somit ½, da der Gewinn 50 % beträgt. Bei vielen der englischen Buchmacher kann die Darstellung jedoch auch ganz einfach in den Einstellungen im Benutzerkonto auf die gewohnte Schreibweise als Dezimalzahl umgestellt werden. Ansonsten gibt es im Internet unzählige Quotenrechner, mit denen man Bruch- in Dezimalquoten und umgekehrt umrechnen lassen kann. Hier erhalten Sie übrigens Tipps für Pferdewetten.

Verweise:

Der deutsche Anbieter bwin
Der sehr gute Betfair Blog für Deutschland
Die Welt über das EU-Gericht und Sportwetten