Auf Unentschieden wetten und tippen

 

Wettanbieter
Bonus
Bewertung  
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
100 % bis 25 €

Ein- und Auszahlungen sind bei den Anbietern beispielsweise möglich mit:

 

Auf Unentschieden Wetten od. Tippen: Einfach & effektiv zum Gewinn!

Das Wetten auf ein Unentschieden ist eine sehr einfache, aber effektive Wettstrategie. Das Interessante an der Unentschieden-Wette ist, dass sie meist von allen drei Wettmöglichkeiten die höchste Quote bietet. Meist liegt sie um 3.0, aber oft sogar noch höher. Die hohe Quote mag daran liegen, dass das Unentschieden psychologisch nicht gewünscht ist und daher ungern gewettet wird. Schließlich wird meist auf einen Sieg der Lieblingsmannschaft gesetzt, weshalb die Quoten für die jeweiligen Siegwetten fast immer niedriger sind als die Quote für das Unentschieden.

Geheimtipp: Eine Wette auf ein Unentschieden macht häufig Sinn


Wetter, die immer nur auf den Sieg einer der beiden Mannschaften tippen, fürchten daher das Unentschieden. Aber gerade in der Unbeliebtheit des Unentschiedens liegt die Chance, eine hohe Quote abgreifen zu können. Das Unentschieden kommt nämlich viel häufiger vor, als man vermuten könnte. Besonders häufig sind Unentschieden bei Heimspielen von schwachen Mannschaften und bei Auswärtsspielen von starken Mannschaften. Da die Quoten immer über 3 liegen, ist das zum Wetten auch nicht gerade unattraktiv.

Bet365 bietet die besten Unentschieden-Quoten - Hier Quoten ansehen!

So geht's: Die richtige Strategie, um mit Wetten auf Unentschieden immer richtig zu tippen!


Man muss gar kein Fußball-Experte sein, um mit Unentschieden-Wetten zu gewinnen. Man sucht sich einfach immer solche Spiele aus, bei denen die Quote für das Unentschieden bei mindestens 3.0 liegt (das ist der Regelfall). Gewinnt man seine Wette, hat man seinen Einsatz verdreifacht. Verliert man die Wette, dann ist das nicht so tragisch, denn dann setzt man bei einem anderen Spiel erneut auf Unentschieden, und zwar mit dem gleichen Einsatz. Gewinnt man nun diese zweite Wette, hat man zumindest noch einen Gesamtgewinn von 50 % gemacht. Verliert man auch die zweite, hat man aber nun noch eine dritte Chance. Man wettet nun bei einem weiteren Spiel erneut auf ein Unentschieden. Gewinnt man nun endlich, bekommt man seinen kompletten Einsatz zurück. War die Quote bei mindestens einem Spiel höher etwas als 3.0, dann kann man beim Gewinn der dritten Wette sogar einen kleinen Gesamtgewinn einstreichen.

Man sieht also, dass man bei Unentschieden-Wetten nur dann Geld verliert, wenn man tatsächlich drei Mal hintereinander verliert (was aber auch durchaus passieren kann) Wer zusätzlich auch noch gut informiert ist und einschätzen kann, ob die Mannschaften trotz unterschiedlicher Tabellenplatzierung gleich stark sind und deshalb ein Unentschieden sehr wahrscheinlich ist, kann seine Gewinnchancen sogar noch steigern und gewinnt wahrscheinlich schon vor der dritten Wette.